Ihr Motorradhandel online

Motorrad verkaufen - so geht´s!

Als Ihr Motorradhandel kaufen wir nahezu jedes gebrauchte Bike an.
In ganz Deutschland.

Nachfolgend möchten wir kurz erläutern wie der Verkauf Ihres Motorrades an uns von statten geht.
Wir möchten uns kurz vorstellen und beschreiben, was Sie von uns als Motorradhändler erwarten dürfen.

Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung, wenn Sie Fragen hierzu haben.
Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

tel - 0177-694 3112 + + + + email: info@millemoto.de

 

 

Motorrad per Angebotsformular anbieten

Motorradhandel | wir kaufen Ihr Motorrad | millemoto.de

Bieten Sie einfach Ihr Motorrad an

Das ist unverbindlich und verpflichtet Sie zu nichts!

Am einfachsten geht das über unser Ankaufformular.

  • Dort werden alle notwendigen Daten zum Fahrzeug abgefragt, damit wir Ihr Angebot einschätzen können.
  • Sie erhalten die Möglichkeit Bilder zum bike von Ihrem Rechner hochzuladen.
  • Wenn Sie keine Bilder auf dem Rechner haben oder per smartphone surfen können Sie uns Ihre Maschine auch gern per whatsapp anbieten.
  • Oder Sie rufen uns einfach an - 0177 - 694 3112
Das dauert wirklich nur wenige Minuten

Wir sind keine Datensammler, aber: ein wenig info brauchen wir schon.

  • Ihre Angaben zum bike und aussagekräftige (und aktuelle) Photos dienen als Grundlage für ein seriöses Angebot.
  • Wir nennen Ihnen einen marktgerechten Preis, zu dem wir das Motorrad verbindlich ankaufen.
  • Wir zählen darauf, dass wir vollständige Angaben zum Zustand und der Vorgeschichte des bikes erhalten.
    Wir verlassen uns da einfach auf Sie - bisher sind wir da immer gut mit gefahren.
  • Somit wird es auch keinen Grund geben bei der Abholung nach zu verhandeln.

Passt das bike, steht unser Angebot!

Motorrad per Angebotsformular anbieten

 

  • Sollte Ihnen unser Ankaufpreis zusagen vereinbaren wir einen möglichst zeitnahen Abholtermin.
  • Die Abholung kostet Sie natürlich nichts.
  • Wir bringen einen Kaufvertrag mit und eine Bestätigung für Ihre Zulassungsstelle / Versicherung.
  • Die Abmeldeformalitäten erledigen wir*.
    Ebenfalls kostenlos für Sie.

Selbstverständlich erhalten Sie bei Übergabe des Motorrades den vollen Kaufpreis ausgezahlt.

  • In bar vor Ort
  • oder bar in Ihrer Bankfiliale, wenn Ihnen das lieber ist
  • wenn gewünscht entrichten wir den Kaufpreis per SOFORT-Überweisung** auf Ihr Bankkonto - bei Ihnen vor Ort, in Ihrem Beisein

Wir richten uns da ganz nach Ihnen!

*die Außerbetriebsetzung ("Abmeldung") benötigt in der Regel 3 Werktage ab Abholung. Aktuell, in Corona-Zeiten arbeiten die Zulassungsstellen nur eingeschränkt. Verzögerungen sind leider an der Tagesordnung. Wir reichen die Abmeldung UMGEHEND ein und fahren mit Ihrer Zulassung keinen Meter mehr. Versprochen!

**SOFORT-Überweisung bedeutet, dass wir bei Ihnen vor Ort eine Überweisung auf Ihr Bankkonto vornehmen, die Ihnen umgehend gutgeschrieben wird. Vorausgesetzt Ihre Bank unterstützt SOFORT-Überweisungen und Sie nehmen am online-banking teil, können Sie in Echtzeit die Gutschrift auf Ihrem Bankkonto verfolgen.

 

Wie bereite ich mich auf den Motorradverkauf vor?

Wie bereits erwähnt, bringen wir Vertragsunterlagen für den Verkauf mit.

Sie müssten bitte dafür Sorge tragen, dass zur Abholung

  • die aktuellen Fahrzeugdokumente*
  • alle Schlüssel

bereit liegen.

  • ABEs und Freigaben
  • HU-Berichte
  • Wartungs- und Reparaturrechnungen
  • Bedienungsableitungen
  • das serviceheft
  • originale Anbauteile

benötigen wir - soweit vorhanden - ebenfalls.

*Fahrzeugdokumente:
Zulassungsbestätigung Teil 1 und Teil 2, bzw. KFZ-Brief und -Schein (alte Ausführung).
Ab 2005 müsste auch ein "COC", ausgestellt vom Hersteller vorhanden sein. ("certificate if conformity", deutsch: EU-Übereinstimmungserklärung)
Sollte das Motorrad finanziert sein und "der Brief bei der Bank liegen" sieht der Ablauf etwas anders aus. Rufen Sie uns bitte an, um das im Gespräch zu klären.
Fahrzeuge ohne gültige Fahrzeugdokumente ("Sport- und Rennfahrzeuge") kaufen wir nur bedingt an.

Verkauf an einen Motorradhändler – wo ist Ihr Vorteil?

Motorrad an „privat“ oder einen Händler verkaufen?

Ganz allgemein heißt es:
„den besten Preis für sein gebrauchtes Motorrad erzielt man beim Verkauf an privat“.
Dem kann man nicht widersprechen, mal so „ganz allgemein“ gesprochen.

Im Speziellen kommt es jedoch wesentlich darauf an, WAS für ein Motorrad man genau verkaufen möchte, wie schnell der Verkauf von statten gehen soll (oder muss) und wie viel Aufwand man dafür betreiben möchte.

Annoncen formulieren, etwas Marktrecherche und nicht zuletzt: Besichtigungstermine – um diese 3 Punkte kommt man beim Privatverkauf auf keinen Fall herum. Und das wäre schon der optimale Ablauf.
Je nach Aufwand relativiert sich das mit dem „besten Preis“ auch schon mal.

Motorradverkauf an einen Motorradhändler – schnell und unkompliziert

„Am schnellsten, seriösesten und wenigsten kompliziert geht der Verkauf an einen Händler für gebrauchte Motorräder“
Das zumindest legt unser Kunden-feedback nahe.

Der Motorradankauf ist für uns als Motorradhändler Beruf und Berufung zugleich. Wir betreiben unser Geschäft seit über 20 Jahren mit Herzblut und mit Leidenschaft.
Mit unserer Erfahrung und Präsenz am Markt fällt es uns leicht Ihre Preisvorstellung zu berücksichtigen und Ihnen gleich ein seriöses Angebot für Ihre Maschine zu machen -
- ohne großes Geschacher, ohne "Bedenkzeit", ohne Garantien und Zusagen Ihrerseits. Zusagen, die Sie vielleicht gar nicht machen können.
Fazit: ohne das leidige Drumherum.

Motorradhändler oder Privatverkauf - Probefahrt, "Garantie"

In der Regel benötigen wir keine Probefahrt. Uns reicht Ihre ehrliche und aufrichtige Beschreibung des Bikes, möglichst mit aktuellen, aussagekräftigen Fotos.
Eine „Garantie“ oder Gewährleistung Ihrerseits erwarten wir nicht.
Unsere Erfahrungen mit dieser Verfahrensweise sind durchweg gut. In der Regel gibt es keine Notwendigkeit "nach zu verhandeln". Ganz einfach weil die Beschreibung vorab passte!

Der wesentliche Vorteil beim Verkauf seines gebrauchten Motorrades an einen Motorradhändler dürfte darin liegen, dass man sich sicher sein kann, dass der Ankauf seriös abgewickelt wird.
Selbstverständlich betreiben wir ein angemeldetes Gewerbe, das steuerlich beim zuständigen Finanzamt geführt wird.
Und: ein Motorradhändler, so wie wir einer sind, hat in der Regel viel Zeit und Energie aufgewendet sich einen guten Ruf zu erarbeiten.

Gleiches gilt wohl auch für die meisten unserer Händler-Kollegen. Hier sind Sie in guten Händen.

Wir betreiben einen seriösen Motorradhandel:

  • Basierend auf Ihrer Beschreibung unterbreiten wir Ihnen ein verbindliches Angebot
  • Ohne triftigen Grund verhandeln wir nicht nach
  • Wir entrichten den Kaufpreis in bar
  • Wir erledigen umgehend die Abholung und Abmeldung kostenlos für Sie
  • Wir halten Termine und Zusagen zuverlässig ein und sind immer für Sie erreichbar
Motorradhandel | wir kaufen Ihr Motorrad | millemoto.de
Motorradhandel | wir kaufen Ihr Motorrad | millemoto.de

Was sind denn die Risiken beim Gebraucht-Motorrad-Verkauf?

Demjenigen, der schon einmal sein gebrauchtes Auto oder Motorrad zum Verkauf inseriert hat, dürfte folgendes vielleicht bekannt vorkommen:

  • Der Ärger über verschwendete Zeit wegen geplatzter Besichtigungstermine, bzw. unentschlossener Interessenten
  • Die Bitte um Ratenzahlung oder Tausch gegen andere Gegenstände
  • Die unangenehme Suche nach „Fehlern“ bei der Besichtigung – ganz schlimm: das „Erfinden“ von Schäden und gravierenden Mängeln - alles nur, um den Preis zu drücken
  • Das unsichere Gefühl ob und in welchem Zustand das Motorrad von der Probefahrt zurückkommt
  • Muss ich mir den Pass oder Führerschein zeigen lassen? Soll ich ihn kopieren?
  • Darf ich den Pass als "Pfand" einbehalten? Reicht das als Sicherheit?
  • Wer haftet für Beschädigungen bei der Probefahrt und der Überführung?
  • Wie kann ich mich vor Kosten und Ärger schützen wenn der Käufer das Motorrad nicht wie versprochen abmeldet?
  • Wer ist bei Schäden haftbar?
  • Wer wird bei Ordnungswidrigkeiten und Strafanzeigen belangt?
  • nicht zuletzt die Unsicherheit ob emails und die sms, die ich auf meine Annonce bekomme seriös sind oder betrügerische Absichten haben.

Sicher ist das nicht die Regel, der Großteil der Interessenten ist fair und freundlich! Aber mit dem einen oder anderen rechnen muss man wohl.

Und bitte: ich möchte hier keine Panik verbreiten! Man sollte sich nur im klaren sein, dass es bei einem Motorradverkauf unter Umständen um viel Geld geht. Außerdem ist IMMER jemand für die Risiken aus dem Betrieb eines Kraftfahrzeuges haftbar. In der Regel ist das der eingetragene Halter.

Wir möchten weder Ihre noch unsere Zeit verschwenden.
Wir sind Profis.
Unser Bestreben ist es, den Verkauf Ihres Motorrades von Angebot bis Zahlung sowohl freundlich und angenehm, als auch ziel- und ergebnisorientiert zu strukturieren.
Sie möchten Ihr Motorrad verkaufen - wir kaufen Motorräder und handeln damit

Ein „gutes Geschäft“ ist immer gut für ALLE Beteiligten!

Motorradhandel – eine Dienstleistung

Wir kaufen und verkaufen Motorräder nicht „zum Spaß“ - selbst wenn es uns immer noch und immer wieder große Freude bereitet und wir mit Herzblut und Leidenschaft bei der Sache sind.
Der Motorradankauf ist eine Dienstleistung und unser Beruf. Und bei Licht betrachtet kaufen wir ja nicht nur Ihr Motorrad.

Zusammen mit Ihrem bike "kaufen" wir auch IHR Risiko

das Motorrad

  • nicht sofort
  • nicht zum gewünschten Preis
  • nicht im aktuellen Zustand
  • nicht an einen vertrauenswürdigen Käufer

verkaufen zu können.

Wir übernehmen den zeitlichen Aufwand

für die Anfahrt zum Ankäufer, bzw. für die Besichtigungstermine beim Verkauf an privat.

Wir gehen finanziell in´s Risiko

Mängel am Motorrad, notwendige Reparaturen und sonstiger Aufwand sind ab dem Verkauf an uns nicht mehr Ihre Baustelle.

Wir können Ihr Bike einschätzen, erwarten keine Garantie oder Gewährleistung.

Verkaufen sie Ihr Motorrad an uns und Sie müssen sich über all das keine weiteren Gedanken machen.

Der Motorradankauf kostet Zeit und Geld

Von Luft und Liebe kann keiner leben. Die Kosten, die der Handel mit Motorrädern mit sich bringt, wollen erwirtschaftet sein.
Und wenn wir vernünftig eingekauft haben
und auch im Verkauf alles gut gelaufen ist,
kommt zuletzt der Staat und verlangt seinen Anteil.

Da gibt es natürlich nichts zu jammern, der Handel mit Motorrädern ist unser Beruf. Wir machen das freiwillig.
Das ist unsere Dienstleistung und die hat ihren Wert und ihren Preis.

Also: Motorrad verkaufen an Händler oder an privat?
Vielleicht lautet die Frage eher:

Worauf legen Sie wert beim Verkauf Ihres gebrauchten Motorrades?

Motorrad verkaufen - jetzt anbieten!

Ihre Beschreibung, Daten zum Bike und möglichst auch Fotos helfen uns, Ihnen den Preis nennen, zu dem wir das Motorrad ankaufen.

Nur 3 Schritte zum erfolgreichen Verkauf!

    • 1
    • 2
    • 3
    Basisdaten zu Ihrem Motorrad
    Bitte senden Sie uns Fotos von Ihrem Motorrad
    je eins von links und von rechts – gerne mehr
    Sie können uns die Bilder auch gern per WhatsApp schicken
    +49 177 694 31 12
    Bitte auf eine „internet-freundliche“ Bildgröße achten!
    Viele und dazu große Bilder brauchen evtl. sehr lange für die Übertragung.
    Manche Mail-Server beschränken die Gesamtmenge (an Bilddaten) und brechen ab.
    Weitere Angaben zu Ihrem Motorrad
    Optionale Angaben - keine Pflichtfelder
    Detaillierte Angaben helfen bei der Erstellung eines schnellen und fairen Angebots
    optischer Zustand
    technischer Zustand
    Fahrzeughistorie
    Wenn Sie das wünschen können Sie uns Ihr Motorrad auch am Telefon beschreiben
    Feld für weitere Angaben zum Angebot

    Sie erhalten eine Email als Bestätigung.

    Sollte Sie keine E-Mail erhalten KANN es sein, dass Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse vertippt haben oder die Übertragung kam nicht zu Stande.

    Sie erreichen uns unter
    +49 177 694 31 12

    +49 177 694 31 12
    info@millemoto.de